Studienfahrt 2022 in das Land der Gurken und Tagebau

Nach langer "Corona-Pause" laden die DGB-Senioren aus dem Hochstift wieder ein zu einer Studienfahrt. Vom 4.-8. September soll es in das Land der Gurken und des Tagebaus gehen. Im Programm sind z.B. Städte-Besichtigungen in Dresden und Leipzig geplant, eine Betriebsbesichtigung einer Spreewälder-Gurkenfabrik, eine Kahnfahrt im Spreewald, eine Fahrt in den aktiven Kohletagebau bei Sprengberg sowie eine Besichtigung und Gespräch mit einem Zeitzeugen im Menschenrechtszentrum und Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus.

Das ausführliche Programm kann hier heruntergeladen werden.

Die Anmeldungen erfolgen über dieses Formular, das direkt an die Firma Busreisen Suerland geschickt werden soll.

Die Kosten für diese Reise liegen zwischen 518 und 625 Eurp pro Person und sind abhängig von Teilnehmerzahl und ggf. Einzelzimmerzuschlag.